< Back to News

TECHNISCHER FORTSCHRITT IN DER GANGTHERAPIE: REHAKLINIK ZIHLSCHLACHT UND HOCOMA BRINGEN WELTWEIT NEUES LOKOMAT MODUL ZUM KLINISCHEN EINSATZ

13. 03. 2014

Gangroboter helfen Menschen nach einer schweren Schädigung des Nervensystems das Gehen wieder zu erlernen. Das Schweizer Medizintechnikunternehmen Hocoma hat jetzt ein neues Roboter Modul entwickelt, das nicht nur Beine und Füße sondern auch die Hüfte des Patienten bewegt und damit dem natürlichen menschlichen Gangbild deutlich näher kommt als bisher. Der international führende Gesundheitsdienstleister VAMED setzt als erste Klinikgruppe die neue Lokomat Generation weltweit zum ersten Mal in der Rehaklinik Zihlschlacht ein.